Das Solinger Stangentaxi

Der Solinger nennt seinen Oberleitungsbus liebevoll „Stangentaxi“. Seit mehr als 60 Jahren schmückt die Mischung aus Straßenbahn und Omnibus das Solinger Stadtbild und gehört ohne "wenn und aber" zu den Wahrzeichen der Stadt

Stadtwerke Solingen GmbH - Verkehrsbetriebe

 

Weidenstraße 10

42655 Solingen

www.sobus.net

In Deutschland gibt es nur noch drei aktive Fahrleitungsnetze für Oberleitungsbusse. Mit einer Streckenlänge von knapp 100 Kilometern besitzt Solingen das größte Netz. Seine Jungfernfahrt hatte der erste Oberleitungsbus am 19.06.1952 um Punkt 13 Uhr. Heute befahren das Solinger Oberleitungsnetz 6 Linien mit 50 Bussen „an der Stange“. Es sind vor allem die niedrigen Betriebs- und Treibstoffkosten sowie die doppelte Lebensdauer, welche die O-Busse zu einer echten Alternative im öffentlichen Personennahverkehr machen. Es ist daher nicht überraschend, dass mittlerweile weitere Städte wieder über den Oberleitungsbus nachdenken.

Verantwortlich für den Oberleistungsbus und den gesamten öffentlichen Nahverkehr in der Klingenstadt sind die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke Solingen. Das Fahrgastaufkommen beläuft sich derzeit auf über 24 Millionen Fahrgäste pro Jahr. Informationen über das Liniennetz, die Fahrzeiten und Fahrpreise können der Homepage der Solinger Stadtwerke entnommen werden.

Die Rittertour im Obus Nr. 59

Besonders beliebt: Die Rittertour mit dem altehrwürdigen Obus 59. Von April bis Oktober fährt der 1959 erbaute Oldtimer die Strecke Wuppertal - Vohwinkel – Solingen – Schloss Burg. Informationen über die Rittertour erhalten Sie über das Obus-Museum in Solingen. Dieses bietet Interessierten auch Besichtigungen im hauseigenen Fuhrpark an. Hierfür bedarf es allerdings einer Anmeldung.

 

Weitere Informationen unter: www.obus-museum-solingen.de

Ein neues Pilotprojekt der Stadtwerke Solingen ist ein kostenfreier WiFi-Zugang in derzeit fünf O-Bussen für Smartphone und Tablet-User. Die Idee und Umsetzung kam von der Solinger ituma GmbH mit ihrem free-wifi-service und ist derzeit in dieser Form einmalig. Ein weiterer Ausbau in den Bussen sowie wichtigen Gebäuden in Solingen ist in der Planung. Solingen wird so vielleicht bald zur "Free-Wfi-City"